Die Gemeinden Althengstett und Ostelsheim beabsichtigen einen Radweg zwischen Althengstett und Ostelsheim zu bauen.

Der Radweg hat eine Gesamtlänge von ca. 3.000 m, davon liegen ca. 1.730 m auf der Gemarkung Althengstett und ca. 1.270 m auf der Gemarkung Ostelsheim. 

 

Der Radweg beginnt in Althengstett auf einer Höhe von 523 müNN und führt vom Schlüsseläckerweg am Hochbehälter    Esslesberg vorbei in Richtung Landesstraße L 183, danach parallel entlang der geplanten Hermann-Hesse-Bahn. Ein kurzer Abschnitt (ca. 130 m) entlang der L 183 wird in einer unbefestigten landwirtschaftlichen Fläche im Vollausbau ausgeführt. Bis zur Gemarkungsgrenze Althengstett - Ostelsheim verläuft der Radweg ansonsten über bestehende Feld- und Waldwege. Auf der Gemarkung Althengstett steigt der Radweg zwischenzeitlich auf eine Höhe von rd. 552 müNN an und fällt bis zur Gemarkungsgrenze Ostelsheim auf eine Höhe von rd. 505 müNN.

Auf Ostelsheimer Gemarkung verläuft der Radweg auf einem Waldweg entlang der geplanten Hermann-Hesse-Bahn. Ab der Waldzufahrt zur L183 wird der Radweg über eine Strecke von ca. 440 m in unbefestigter landwirtschaftlicher Fläche im Vollausbau hergestellt. Ansonsten wird der Radweg auf bestehenden Feld– und Waldwegen ausgeführt. Im Außenbereich der Gemeinde Ostelsheim schließt der Radweg dann mit einer Höhe von rd. 465 müNN an einen asphaltierten Feldweg an.

 

Im Bereich der Feld- und Waldwege wird der Radweg mit einer Breite von 3,0 m ausgeführt, in den restlichen Abschnitten mit einer Breite von 2,50 m. Angrenzend an die Asphaltfläche erhält der Radweg Bankette aus ungebundener Tragschicht bzw. aus vorhandenem Erdmaterial.

  • Ansprechpartner: Frank Kömpf
  • Projektzeitraum:
    2016 bis 2018
  • Auftraggeber:
    Gemeinde Althengstett und Gemeinde Ostelsheim
  • Ort:
    von Althengstett nach Ostelsheim
  • Arbeitsgebiet:
    Erschließung

Leistungen

  • Vor- und Entwurfsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Bauüberwachung
  • Grundlagenermittlung
  • Objektbetreuung

Technische Daten

  • Radweg rd. 3.000 m lang
  • 8.800 m² Asphaltflächen
  • 2.850 m³ KFT