Datenschutzinformationen für Kunden und Interessenten

 

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich?

Verantwortlicher ist die Klinger und Partner Ingenieurbüro für Bauwesen und Umwelttechnik GmbH, Friolzheimer Straße 3, 70499 Stuttgart, Tel.: +49(0) 711 693308-0; E-Mail: info@klinger-partner.de


Wie erreichen Sie unsere Datenschutzbeauftragte?

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist zu erreichen unter

Klinger und Partner Ingenieurbüro für Bauwesen und Umwelttechnik GmbH
Datenschutzbeauftragte
Friolzheimer Straße 3, 70499 Stuttgart
Tel.: +49(0) 711 693308-0
E-Mail: datenschutz@klinger-partner.de
 

Was sind Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, die für die Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnisses mit unseren Kunden erforderlich sind, insbesondere für ingenieurtechnische Dienstleistungen auf dem Gebiet des gesamten Bauwesens und der Umweltwirtschaft, die Korrespondenz und zur Rechnungsstellung. Dazu gehören insbesondere Anrede, Vorname, Nachname, eine gültige E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk), Kontoverbindung.

Wir können personenbezogene Daten zur Werbung (z. B. für Veranstaltungseinladungen, Aktionsangebote, KuP-News) für unsere eigenen Leistungen verarbeiten, dies ist ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO; Sie können jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung einlegen.
 

Wer hat Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten?

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies zum Zweck der Vertragsabwicklung erforderlich ist (z.B. Projektkommunikation), Sie der Weitergabe ausdrücklich zugestimmt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) oder das Datenschutzrecht eine solche zulässt. Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten sind dabei insbesondere Projektbeteiligte (bspw. Auftraggeber, ausführende Firmen, sonstige Planungsbeteiligte) und deren Vertreter für die Projektbearbeitung. Des Weiteren setzen wir IT-Dienstleister und Entsorgungsunternehmen ein. Bei diesen Unternehmen handelt es sich um weisungsgebundene Auftragsverarbeiter. Die Datenverarbeitung erfolgte bei diesen weisungsgebundenen Dienstleister gemäß den datenschutzrechtlichen Vorgaben. Die Unternehmen sind verpflichtet die Daten nicht zu einem anderen Zweck zu verwenden.
 

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die personenbezogenen Daten werden bei uns so lange gespeichert, wie dies für den jeweiligen Zweck der Verarbeitung unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z. B. gemäß Handelsgesetzbuch und Abgabenordnung zehn Jahre für steuerrelevante Unterlagen bzw. sechs Jahre für sonstige Geschäftsbriefe) erforderlich ist (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO). Eine über die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen hinausgehende Speicherung ist möglich, wenn Sie hierin nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder der Zweck der Datenverarbeitung noch nicht entfallen ist.

 

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, unentgeltlich Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO), unrichtige Daten berichtigen zu lassen (Art. 16 DSGVO) und die Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 20 DSGVO) zu verlangen.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ("Wahrung berechtigter Interessen") nutzen, können Sie der Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Soweit wir Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Hinweisen möchten wir Sie zudem auf Ihr Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg.

 

Stand: 08.08.2018