Juli 2015

Im Beisein prominenter Landes- und Regionalpolitiker wurde am 17. Juli 2015 der  erste Spatenstich für die Ortsumfahrung Bargau gemeinsam mit der Bevölkerung begangen.

Der Ort wird nach Fertigstellung dieser Maßnahme um 75 % vom Durchgangsverkehr befreit. Vorausgegangen waren Jahrzehnte der Planung, Genehmigung und Finanzierungsanträge, weshalb die Bürger Bargaus nun mit großer Freude an den Feierlichkeiten teilnahmen.

In den kommenden zwei Jahren Bauzeit soll die L 1161 auf knapp drei Kilometern Länge mit einem Kostenumfang von rund acht Millionen Euro um den Ort geführt werden. Überregional bedeutsam ist diese Maßnahme, da sie künftig die Wirtschaftsräume Schwäbisch Gmünd und Heidenheim untereinander verknüpft.

Klinger und Partner betreut dieses interessante Straßenbauprojekt inklusive der notwendigen Bauwerke wie Regenbecken und Durchlässe planerisch von der Voruntersuchung bis zur Vergabe.

Wir freuen uns mit den Bürgern über den Startschuss des Projektes.

Bild des Benutzers kuhn
  • Ansprechpartner: Johannes Kuhn

  • Hauptarbeitsgebiet:
    Infrastruktur
  • Arbeitsgebiet:
    Verkehrsanlagen