Erneuerbare Energien

Das Energiekonzept der deutschen Bundesregierung sieht vor, den Anteil der erneuerbaren Energien am Bruttostromverbrauch bis zum Jahr 2020 auf 35% und bis zum Jahr 2050 auf insgesamt 80 % zu steigern.

Als unabhängiges Ingenieurunternehmen bietet Klinger und Partner Dienstleistungen in den Bereichen Abwasserwärme, Photovoltaik, Deponie- und Klärgasnutzung an. In diesen Bereichen erstellen wir die erforderlichen Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsstudien, planen effiziente Anlagen und betreuen den Bauablauf.

Um die Weiterentwicklung und den Ausbau der Nutzung von erneuerbaren Energien zu forcieren, wird über das Erneuerbare-Energien-Gesetz die Einrichtung von Photovoltaikanlagen auf Konversionsflächen wie zum Beispiel Deponien oder ehemals militärisch genutzen Arealen gefördert. Auch die Erstellung von Potenzialstudien für die Nutzung von Abwasserwärme und die Projektausführung wird in der Regel bezuschusst.